Interne Kontrollsysteme (IKS)

Implementierung & Weiterentwicklung
Interne Kontrollsysteme (IKS)

Body

Unser Ansatz

Wir entwickeln für Sie ein Internes Kontrollsystem (IKS), das den jeweils geltenden gesetzlichen Anforderungen und gängiger Best Practice entspricht. Sie können so nationale und internationale Nachweispflichten erfüllen und zugleich Ihre operativen Risiken reduzieren. Das IKS wird dabei entsprechend der Ziele und der Größe Ihres Unternehmens und unter Berücksichtigung der Besonderheiten Ihrer Branche ausgestaltet.

Wir verknüpfen das IKS von Beginn an eng mit Ihrem unternehmensweiten Risikomanagement und anderen Steuerungs- und Überwachungsfunktionen der „Second Line“. Sie decken auf diese Weise Schwachstellen in Ihrem Unternehmen frühzeitig auf, nutzen Synergien und identifizieren bereichsübergreifend wertvolle Optimierungspotenziale.

 

 

 

Kontrollen stärken – Imageverluste vermeiden

Die folgenschweren Ereignisse und die Gefahren eines unzureichenden, internen „Sicherheitsnetzes“, wie beispielsweise im Fall Wirecard, zeigen Handlungsbedarf auf.

Wirtschaftsprüfer und Aufsicht sehen sich einem erhöhten Druck ausgesetzt und es ist zu erwarten, dass das Management künftig noch stärker in die Verantwortung genommen wird, ein effektives IKS zu präsentieren und dieses lückenlos zu dokumentieren.

Große Herausforderungen stellen dabei die Anpassungsfähigkeit des IKS auf zunehmende Komplexität des Unternehmensumfelds, sowie die fortschreitende Automatisierung und Digitalisierung der Prozesse dar.​ Um diese wirksam und effizient meistern zu können werden neueste Technologien wie z.B. Continuous Auditing, Data Mining oder Cloud Computing künftig eine immer wichtigere Rolle einnehmen.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein nachhaltiges und tragfähiges IKS, das gängigen Best Practices, wie dem COSO-Rahmenwerk oder ISO 31000 entspricht.​ So erfüllen sie effektiv und effizient Nachweispflichten und reduzieren gleichzeitig operationelle Risiken.

Durch Abstimmung der "1st Line" (IKS) & "2nd Line" (Risikomanagement & Compliance) erhalten Sie ein konsistentes und bedarfsorientiertes Modell, das ihnen unternehmensinterne sowie externe Transparenz bietet, ohne dabei den Blick auf die Wirtschaftlichkeit zu verlieren.

 

Zielsetzung – Optimierung und Weiterentwicklung

Wir bringen neue Impulse und zeigen Optimierungspotenziale auf. Basierend auf Ihrer Vision analysieren wir den aktuellen Reifegrad und heben Ihr IKS auf das „nächste Level“.

 

 

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten ein wertvolles Steuerungsinstrument zur Sicherung der Erreichung von Unternehmenszielen
  • Sie haben einen erfahrenen Partner mit weltweiten Ressourcen an der Seite
  • Sie stärken Ihre Kontrollen und reduzieren operative Risiken
  • Sie sind in der Lage, den gestiegenen gesetzlichen Anforderungen an Ihr Internes Kontrollsystem gerecht zu werden

 

 

Aktuelle Themen:

Spannungsfeld FSI – Alles unter Kontrolle!

Insbesondere im FSI-Umfeld steigen die regulatorischen Anforderungen stetig. In diesem volatilen Umfeld, zusätzlich verstärkt durch die Globalisierung und technische Entwicklungen – Stichwort: Digitalisierung –,  entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein wirtschaftliches und effizientes IKS, das der gängigen Best Practice entspricht.

RPA trifft auf IKS

Robotic Process Automation (RPA) kann verschiedene Auswirkungen auf Ihr Internes Kontrollsystem (IKS) haben. Zum einen unterstützen wir Sie dabei, RPA-spezifische Risiken zu identifizieren und entwickeln mit Ihnen entsprechende Kontrollen, um diesen Risiken entgegenzutreten. Zum anderen helfen wir bei der Optimierung Ihres IKS durch Identifizierung von Automatisierungspotential.