Zwischen regulatorischer Anforderung und mächtigem Steuerungsinstrument

Body

Das interne Kontrollsystem gilt als wichtiges Instrument zur Steuerung und Erreichung der Unternehmensziele, weshalb es auch als gesetzliche Anforderung verankert ist. Ob Bilanzrechtsmodernisierungs-Gesetz (BilMoG), Sarbanes-Oxley Act (SOX) in den USA, dem Financial Instruments and Exchange Law (J-SOX) in Japan - noch nie waren die Ansprüche an ein Internes Kontrollsystem so hoch wie jetzt. Zudem sind weitere Verschärfungen der Vorschriften als Folge von erst kürzlich aufgetretenen Betrugsskandalen in Deutschland zu erwarten.

Egal ob Sie Ihr IKS primär als Steuerungsinstrument sehen oder ob regulatorische Anforderungen Sie antreiben – Protiviti steht Ihnen als vertrauensvoller Partner zur Seite.

 

Ihr Mehrwert eines IKS

 

 

Wie wir Ihnen helfen können

 

 

 

Was uns auszeichnet

 

Regulatorische Anforderungen

Wir kennen die gesetzlichen Neuerungen, sind vertraut mit Sichtweisen und den Fokus der Abschlussprüfer und werden als unabhängiger Partner geschätzt.

 

Pragmatisch & Hands-on

Wir ziehen uns nicht auf eine rein beratende Rolle zurück sondern unterstützen bei Bedarf auch gerne tatkräftig bei der pragmatischen Umsetzung der Themen.

 

2.800+ globale IKS Projekte

Wir verfügen über umfangreiche Branchenerfahrung. Zudem liefern wir wertvolle Einblicke und Best Practices durch langfristige Kundenbeziehungen in verschiedensten Industrien.

 

IKS Vordenker

Unsere IKS-Publikationen und -Seminare erfreuen sich großer Anerkennung. Darüber hinaus hat Protiviti Senior Managing Director Bob Hirth (ehemaliger COSO-Vorsitzender) federführend zum globalen „de-facto“-Standard für IKS beigetragen.

 

Innovation & Technologie

Wir nutzen neueste Technologien zur Stärkung, Effizienzsteigerung und Steuerung von internen Kontrollsystemen. Dabei berücksichtigen wir die Leistungspotenziale der vorhandenen IT-System-landschaft.

 

Globale Integration

Weltweit bedienen wir sowohl kleine, lokale Projekte als auch internationale Großprojekte. In Zusammenarbeit mit unserer Muttergesellschaft kombinieren wir bei Bedarf als „Managed Solutions“ die Konzeptionsstärken von Protiviti mit den Vorteilen der Personalbeistellung durch Robert Half.