INTERNAL AUDIT SCHOOL

INTERNAL AUDIT SCHOOL

Hero Description

24.- 28. September 2018 - Airport Club - Frankfurt
INTERNAL AUDIT SCHOOL

Body

Protiviti bietet im Rahmen der diesjährigen Internal Audit School Ende September ein dreitägiges Grundlagentraining sowie wählbare zweitägige Vertiefungsmodule zu aktuellen Themen und Entwicklungen rund um die Revision an. Alle Bausteine sind frei kombinierbar und können auch separat voneinander gebucht werden.

Profitieren Sie von unserem erfahrenen Referententeam, bestehend aus Beratern mit umfangreicher Praxiserfahrung, das Ihnen sowohl ein tiefgreifendes Revisionswissen als auch praktische Tools und viele Anwendungsbeispiele zur Verfügung stellt.

Hier erhalten Sie einen Überblick zur Internal Audit School und weitere Informationen zu den einzelnen Trainingsmodulen.
Nutzen Sie den Kostenvorteil bei Buchung der gesamten Woche und stellen Sie sich Ihre Trainingsmodule individuell zusammen. Selbstverständlich können die Wahlmodule bei Interesse auch ohne vorheriges Grundlagentraining separat besucht werden.

Details zum Trainingsprogramm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf den jeweiligen Modulseiten. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an [email protected]

 

24.-28. September 2018

INTERNAL AUDIT SCHOOL – ÜBERBLICK 

Protiviti bietet im Rahmen der diesjährigen Internal Audit School Ende September ein dreitägiges Grundlagentraining sowie wählbare zweitägige Vertiefungsmodule zu aktuellen Themen und Entwicklungen rund um die Revision an. Alle Bausteine sind frei kombinierbar und können auch separat voneinander gebucht werden.

24.-26. September 2018

INTERNE REVISION - GRUNDLAGENSCHULUNG 

​Als unabhängige Funktion und dritte Verteidigungslinie im Unternehmen unterstützt die Interne Revision die Geschäftsleitung dabei, Risiken in Prozessen frühzeitig zu identifizieren und geeignete Maßnahmen zu deren Handhabung zu definieren. Sie versteht sich als strategischer Partner sowohl für die Geschäftsführung als auch für die geprüften Bereiche.

27.-28. September 2018

SOCIAL ENGINEERING - IT SICHERHEIT UND DER MENSCHLICHE FAKTOR 

Social Engineering ist mittlerweile eine der beliebtesten Methoden, die Kontrollen von Unternehmen zu umgehen. Laut einer Studie der ISACA aus dem Jahr 2016 wird Social Engineering in 41% aller erfolgreichen Angriffe eingesetzt. Anstelle von technischem Know-How und teurer Ausrüstung ist es für den Angreifer leichter, menschliche Schwächen auszunutzen.

27.-28. September 2018

INTERNAL AUDIT IN THE AGE OF DATA ANALYTICS 

Data Analytics is transforming audit by providing data-enabled insight coupled with automatic identification of high-risk items, allowing auditors license to prioritise and investigate high-value areas. Data Analytics is also helping to transform internal audits by significantly automating processes, supporting compliance within existing organisational policies, and providing management with a higher level of operational assurance.

27.-28. September 2018

IT-SICHERHEITSGESETZ UND ISO 27001 (INKL. ZERTIFIZIERUNG) 

Das IT-Sicherheitsgesetz (ITSG) verpflichtet Betreiber "Kritischer Infrastrukturen", festgelegte Sicherheitsstandards für Informationssicherheit zum Betrieb dieser Infrastrukturen zu etablieren. Der Schlüssel zur Erfüllung dieser und anderer regulatorischer Anforderungen, wie z.B. der EU-DSGVO oder der BAIT, ist ein Information Security Management System (ISMS) nach ISO / IEC 27001.

27.-28. September 2018

PROCESS MINING & ROBOTIC PROCESS AUTOMATION IN DER INTERNEN REVISION

Der erste Schulungstag beginnt mit der Einordnung von Process Mining im Kontext von Business Intelligence und Big Data. Teilnehmer lernen die konzeptionellen und technischen Grundlagen von Process Mining verstehen und erhalten einen Überblick über die wichtigsten Komponenten eines führenden Process Mining Tools (Celonis, SAP) als Vorbereitung auf den Anwenderworkshop.

27.-28. September 2018

RISIKOKULTUR – DAS UNSICHTBARE SICHTBAR MACHEN 

​Risikokultur ist mehr als eine Sammlung von Vorschriften oder Strategiepapieren. Sie kann nicht per Definition vorgegeben werden, sondern beschreibt die Art und Weise, wie Mitarbeiter und damit Unternehmen, Entscheidungen über Risiken und Chancen treffen. Kurz, Risikokultur zielt auf das tatsächliche Verhalten der Mitarbeiter in ihrem täglichen Handeln.

27.-28. September 2018

PRÜFUNG DES ZUNEHMEND DIGITALISIERTEN IKS IN DER INDUSTRIE

​Ein sich ständig wechselndes Umfeld durch Digitalisierung, Globalisierung sowie erweiterte regulatorische Anforderungen stellen große Herausforderungen an Unternehmen sowie ihr Management dar. Sie erfordern eine Weiterentwicklung der internen Prozesse, eine Neubewertung der (Prozess-) Risiken und eine effektive aber auch effiziente Anpassung des Internen Kotrollsystems (IKS).